Wir freuen uns, dass Sie sich für die folgende Veranstaltung anmelden möchten:

Umgang mit Auslastungsschwankungen

06.11.2019, 13:00 bis 16:30 Uhr, 

Radebeul

Das Thema Auslastungsschwankungen ist nicht neu in Deutschland. Aber gerade in Zeiten zuneh-mender Unsicherheit auf den internationalen Märkten und dem anstehenden Strukturwandel, gewin-nen Maßnahmen der Beschäftigungssicherung an Bedeutung.

 

Die Unternehmen müssen aktuell auf Auftragsrückgänge und den Wegfall von Aufträgen reagieren. Hierzu stehen ihnen im Personalbereich eine Vielzahl von Maßnahmen zur Verfügung. Diese reichen von der Einführung und Nutzung von Arbeitszeitkonten, über Teilzeitvereinbarungen, die Nutzung des Tarifvertrages zur Beschäftigungssicherung, der Einführung von Kurzarbeit bis hin zu der von der Bundesagentur für Arbeit geförderten Weiterbildung von Mitarbeitern.

 

Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Dresden und der Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH möchten wir Sie über diese Möglichkeiten informieren.

Teilnahme

* 

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie kommen.

Ihre persönlichen Daten:

Anrede *
Ist Ihr Unternehmen Mitglied bei SACHSENMETALL? *

Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse an, an die wir die Bestätigungsmail senden sollen:

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

* Pflichtangaben

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.