Wir freuen uns, dass Sie sich für die folgende Veranstaltung anmelden möchten:

Personalleiterkreis Dresden

03.12.2019, 13:00 bis 16:30 Uhr, 

Radebeul

SACHSENMETALL bietet seinen Mitgliedern exklusive Arbeitskreise zu relevanten Themen des unternehmerischen Alltags.

 

Wir laden Sie herzlich zu unserem nächsten Personalleiterkreis Dresden ein. Cornelia Beyer von der M+E Consult GmbH wird im Rahmen des Personalleiterkreises die aktuellen Ergebnisse des Entgeltkompasses 2019 präsentieren, der Sie mit umfangreichen branchenspezifischen Daten und Statistiken bei der strategischen Personalarbeit unterstützt.

 

Im arbeitsrechtlichen Teil geht es dieses Mal zum einen um die sog. „Verdachtskündigung“. Häufig lassen sich vermeintlich „klare“ Sachverhalte in einem anschließenden Kündigungsschutzverfahren bei Gericht vom Arbeitgeber – aus welchen Gründen auch immer – nicht beweisen. Der Prozess wird verloren. Die Kündigung wird für unwirksam erklärt. Wir wollen Ihnen zeigen, wie sich ein solcher Prozessausgang ggf. durch eine „Verdachtskündigung“ vermeiden lässt.

 

Zum anderen sollen noch einmal die häufigsten Fehler beim Ausspruch von Abmahnungen dargestellt und ein Blick auf die Vorschrift des § 616 BGB (Vergütungsanspruch bei Arbeitsverhinderung aus persönlichen Gründen) geworfen werden.

 

Wie immer fehlt auch nicht der Blick auf die aktuelle Gesetzgebung und Rechtsprechung sowie die Möglichkeit der Diskussion und des Erfahrungsaustausches.

Teilnahme

* 

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie kommen.

Ihre persönlichen Daten:

Anrede *

Bitte geben Sie an, ob Ihr Unternehmen Mitglied bei SACHSENMETALL ist.

 

Mitglied SACHSENMETALL? *

Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse an, an die wir die Bestätigungsmail senden sollen:

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

* Pflichtangaben

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.