Wir freuen uns, dass Sie sich für die folgende Veranstaltung anmelden möchten:

Arbeitszeit – Arbeitszeit flexibel, innovativ und gesund gestalten

06.10.2020, 9:30 bis 12:30 Uhr, 

Radebeul

Durch kurze Reaktionszeiten, technische Innovationen und die zunehmende Berücksichtigung unterschiedlicher Mitarbeiterinteressen steigen die Chancen und Herausforderungen an eine bedarfsorientierte, wirtschaftlich effiziente und arbeitswissenschaftlich gesicherte Gestaltung der Arbeitszeitsysteme. Im Rahmen unserer Fachveranstaltung zeigen wir Ihnen gemeinsam mit Experten des Instituts für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa) Tendenzen, wie Sie bei der Auswahl und Gestaltung von Arbeitszeitmodellen vorgehen, um bspw. Auslastungsschwankungen präventiv und korrektiv gegenüberzutreten.

 

Eine Studie des ifaa gibt Ihnen einen Überblick über die Vielfalt der in der M+E-Industrie angewandten Schichtmodelle. Digitale Innovationen in der Personaleinsatzplanung und Modelle lebenssituationsspezifischer Individualisierung von Arbeitszeit eröffnen Ihnen Möglichkeiten, die Wünsche der Mitarbeiter in Einklang mit betrieblichen Erfordernissen zu bringen. Anhand praktischer Beispiele erhalten Sie Anregungen zur betrieblichen Umsetzung.

 

Das Programm richtet sich vor allem an Geschäftsführer, Personalleiter und Führungskräfte, die sich aktiv mit der Arbeitszeitgestaltung im Unternehmen befassen bzw. nach Gedankenanstößen, Innovationen und Umsetzungsstrategien suchen.

Teilnahme

* 

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie kommen.

Ihre persönlichen Daten:

Anrede *
Ist Ihr Unternehmen Mitglied bei SACHSENMETALL? *

Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse an, an die wir die Bestätigungsmail senden sollen:

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

* Pflichtangaben

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.