Wir freuen uns, dass Sie sich für die folgende Veranstaltung anmelden möchten:

Die personenbedingte Kündigung

19.05.2020, 13:00 bis 17:00 Uhr, 

Radebeul

Neben der verhaltensbedingten und der betriebsbedingten Kündigung gehört die personenbedingte Kündigung zu den drei Hauptfällen der im Kündigungsschutzgesetz vorgesehenen Kündigungsgründe.

 

Eine personenbedingte Kündigung setzt voraus, dass der Arbeitnehmer aufgrund seiner persönlichen Fähigkeiten und Eigenschaften (dauerhaft) nicht in der Lage ist, die von ihm nach dem Arbeitsvertrag geschuldete Arbeitsleistung zu erbringen. Unerheblich ist, ob der Arbeitnehmer die erforderlichen Fähigkeiten von Anfang an nicht hatte oder ob er diese erst nachträglich verloren hat. Es kommt auch nicht darauf an, ob den Arbeitnehmer in irgendeiner Form ein Verschulden trifft oder nicht.

 

Von einer verhaltensbedingten Kündigung unterscheidet sich die personenbedingte dadurch, dass diese nicht auf einem vom Arbeitnehmer steuerbaren Verhalten beruht. Der Arbeitnehmer kann bei einem personenbedingten Kündigungsgrund die geschuldete Arbeitsleistung nicht er-bringen, auch wenn er dies will. Aus diesem Grund ist vor dem Ausspruch einer personenbedingten Kündigung auch keine Abmahnung erforderlich.

 

Für die personenbedingte Kündigung haben sich durch die arbeitsgerichtliche Rechtsprechung eine Vielzahl von Fallgruppen herausgebildet. Die Kenntnis dieser, von der Rechtsprechung aufgestellten Kriterien hilft kostspielige Fehler zu vermeiden.

Teilnahme

* 

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie kommen.

Ihre persönlichen Daten:

Anrede *
Ist Ihr Unternehmen Mitglied bei SACHSENMETALL? *

Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse an, an die wir die Bestätigungsmail senden sollen:

Als menschlicher Nutzer geben Sie bitte KEINE E-Mail hier ein - dieses Feld dient dem Spam-Schutz.

* Pflichtangaben

Bitte füllen Sie alle Pflichtfelder aus

Ihre Daten werden verarbeitet.

Bitte warten Sie auf die Bestätigungsseite.

Der Zeitbedarf für das Hochladen der gewählten Dateien mit einer Größe von insgesamt {$CurrentTotalFileSize} wird mit ca. {$FileUploadEstimatedUploadTime} abgeschätzt.